Gebühren

Österreichsicher Vorlesetag am 18. März 2021

Am 18. März 2021 ist es wieder so weit: Ganz Österreich ist am Österreichischen Vorlesetag dazu aufgerufen, einander vorzulesen. Mit dem Österreichischen Vorlesetag soll die Freude am Lesen geteilt und mehr Bewusstsein für die Notwendigkeit des Gut-Lesen-Könnens geschaffen werden. Vorlesen verbindet, führt zum Selber-Lesen und fördert die Lesekompetenz. Jede registrierte Lesung ist ein Statement für mehr Bewusstsein, dass Lesen das Fundament von guter Bildung ist und der Grundbaustein unserer Kultur. Und: Lesen macht Spaß!

LESEN BILDET.
VORLESEN VERBINDET.
Daher bitten wir Sie, diese Initiative zu unterstützen. Melden Sie Ihre Lesungen an auf der Website: www.vorlesetag.eu. Sie haben heuer auch die Möglichkeit, Online-Vorlesungen auf dieser Website anzumelden. Auf der Website des Vorlesetages finden Sie kostenlose Flyer- und Plakatvorlagen zum Herunterladen, um mehr Bewusstsein für den Tag des Vorlesens in Ihrer Gemeinde zu schaffen.
Jede registrierte Vorlesung ist ein Statement dafür, wie wichtig Lesen für unsere Gesellschaft ist und zeigt die Bereitschaft, Schwächere zu unterstützen.
  
JEDE VORLESUNG ZÄHLT!

Für alle registrierten Vorleserinnen und Vorleser wird es auch heuer wieder ein gratis Vorlesebuch geben. Darin befinden sich wunderbare Kurzgeschichten für Kinder und Erwachsene, von österreichischen und europäischen Autorinnen und Autoren, wie zum Beispiel Christine Nöstlinger, Erich Schleyer, Mark Twain, Hans Christian Andersen, und viele mehr. Jeder, der sich bis zum 28. Februar 2020 auf der Website www.vorlesetag.eu anmeldet, bekommt zudem einen persönlichen Eintrag auf der Titelseite.

Bei Fragen zum Österreichischen Vorlesetag wenden Sie sich bitte an:
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 01/ 524 70 86 – 333

Copyright © 2014. Gemeinde Gilgenberg am Weilhart, Bezirk Braunau am Inn, Oberösterreich

A-5133 Gilgenberg 15, Telefon 07728/8012, Fax 07728/8012-15